Experiment: Lass das Licht in dein Leben

Ihr Lieben,

es gibt so viele Herausforderungen im Leben eines jeden Menschen, manchmal scheint es sogar, dass diese Herausforderungen zu zahlreich sind, um sie wahrhaft bewältigen zu können. In diesen Situationen, wenn ich Stunden des Grübelns hinter mir habe, wenn ich zu keiner Lösung gekommen bin, dann ist da immer wieder dieser Impuls in mir, der sagt: „Stelle es in das göttliche Licht!“ Doch oft tue ich es nicht, weil mir diese Lösung mit diesem Licht viel zu einfach erscheint.

Doch holen wir etwas aus:

Ein Problem, das in meinem Leben immer wieder auftaucht, ist, dass ich versuche meine irdisch erschaffenen Probleme aus meinem irdischen Verstand heraus zu lösen. Ich bin ein Mensch, der seine Probleme gerne „selbst regelt“, vielleicht geht dir das auch so. Ein „Problem“ taucht in meinem Leben auf und mein erster Impuls, der aus meinem menschlichen Geist kommt, lautet: „Zurückziehen, ab in die Ruhe und eine Lösung finden!“. Vielleicht ist das auch die männliche Energie in mir, die gerne alles reparieren möchte, doch vermutlich gehen diese Gedanken des Nachdenkens und Nachgrübeln auch den Frauen dieser Welt durch den Kopf.

Wir alle erfahren Momente der Inspiration, Momente des Lichtes, Momente des Friedens in unserem Leben, doch da sind auch die menschlichen Erfahrungen, die menschlichen Dramen, das menschliche Geld-Verdienen, das menschliche Sorgen-machen und all diese Dinge, die zu unserer irdischen Erfahrung dazu gehören. Und in diesem menschlichen Alltag vergessen wir leider viel zu oft, dass wir aus mehr als unserem Körper bestehen, mehr als nur aus unserem menschlichen Verstand.

Viele von uns wünschen sich wieder mehr Kontakt mit der geistigen Leichtigkeit, mit der göttlichen Liebe, mit dem universellen Frieden, mehr Kontakt und Verbindung mit unserem göttlichen Selbst, jenem Anteil in uns, der nicht in den menschlichen Dramen verwickelt ist. (Hinweis: Übermorgen, also am 21.6.18 mache ich ein Webinar zum Thema „Verschmelze mit deinem hohen Selbst“: https://www.sofengo.de/w/284130)

Doch wie schaffen wir diese „vermeintliche“ Brücke zu diesen göttlichen Anteilen, zu dem Frieden und der göttlichen Liebe und Inspiration? Nun, durch Licht. Das Licht unser aller Vater, das Licht der geistigen Welt, das Licht aus der Quelle, aus der wir stammen, ist ein anderes Licht, als jenes, das wir auf der Erde kennen und das das Wohnzimmer erhellt, wenn wir den Lichtschalter betätigen.

Dieses Licht ist Leichtigkeit! Dieses Licht ist Trost. Dieses Licht ist Heimat, oh, wie ich sie vermisse! Dieses Licht ist aber auch Lösung. Und so sind wir bei unserem Experiment in diesem Monat gelandet, das ich gerne mit euch gemeinsam machen würde und ich bitte um eure Rückmeldungen und Erfahrungen!

„Stelle es in das göttliche Licht!“

Wie gesagt, wir können einfach nicht immer erwarten, dass wir unsere menschlichen Dramen mit unserem menschlichen Geist lösen können. Es gibt einige Situationen, da funktioniert dies, doch es braucht einfach viel zu viel Kraft und Energie und es gibt eine einfachere Lösung: Den menschlichen Geist mit dem göttlichen Selbst zu verbinden. Das Licht, unser göttliches Selbst beinhaltet alle Lösungen, alle Erkenntnisse, alle Energien, all die Liebe und die Leichtigkeit, die wir brauchen.

Und so bitte ich dich in den nächsten Wochen wachsam zu sein und einen Schritt zur Seite zu treten. Lasst uns gemeinsam den Zwang Lösungen zu finden ruhen.
Lasst uns gemeinsam einen Schritt zurücktreten und unsere Probleme und Herausforderungen mit jener Kraft verbinden, die „über“ diesen menschlichen Problemen steht.

Die Formel lautet:

Wir stellen das Problem in göttliches Licht!

Du hast ein Problem, sei es einen Geldmangel, einen kaputten Kühlschrank, Sorgen um die Noten deines Sohns (Gott sei Dank gibt es in der Waldorfschule keine Noten 😊) oder du weißt einfach nicht, wie du dich entscheiden sollst? Du spürst, dass deine Arbeitsstelle nicht mehr die Richtige ist oder du weißt einfach nicht mehr, wie du mit deinem Mann/deiner Frau reden sollst? Stelle all dies in das göttliche Licht und erlaube, dass das Licht dir die Erkenntnis, die Gnade und den Segen bringt!

Finde ein Symbol für dein Problem, sei es ein Objekt, sei es ein Bild, sei es eine Zahl, finde etwas, was in deinem Geiste dein Problem angemessen repräsentiert. Eine Mauer, ein Kreuz, eine Farbe, ein Bild aus deiner Erinnerung, eine Person, ganz egal.

Und dann sage dir: „Ich bitte um göttliches Licht, ich bitte um göttliche Lösungen“ und dann höre auf, dein Problem mit deinem menschlichen Geist lösen zu wollen.
Lasse das Licht fließen, in dein Objekt fließen, in deine Erinnerung fließen, in dein Symbol fließen und wisse, dass dir geholfen wird.

Vielleicht folgt nach einer Zeit ein Gespräch mit einem fremden Menschen, vielleicht fällt dir ein Buch zu, vielleicht spürst du auf einmal in deinem Herzen, welche Lösung es gibt, vielleicht hast du Impulse. Vielleicht aber löst sich das Problem auch schlicht und ergreifend auf, denn das Licht ist nicht nur Erkenntnis, das Licht ist auch Gnade und wir müssen nicht immer alles selbst im Leben tragen.

Lasst uns gemeinsam dieses Experiment für die nächsten Wochen wagen und dann schauen wir einmal, was geschieht!

 

Alles Liebe

Euer Georg

 

 

 

(Visited 389 times, 1 visits today)

2 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Ilona Sonja sagt:

    Lieber Georg,
    ich bin so froh und glücklich, dass es solche Menschen wie Dich gibt.
    Danke für Deine Anwesenheit hier auf Erden, wir brauchen uns alle, um
    gemeinsam dieses Leben meistern zu können.
    Ja, ich werde Deinen Ratschlag annehmen und es einmal mit Leichtigkeit
    versuchen.
    Liebe Herzensgrüße
    Ilona Sonja

    19. Juni 2018
    Antworten
  2. jeomra sagt:

    Danke für diese warmen Worte!

    25. Juni 2018
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.